Referenzen

Über Partnerschaft und Loyalität.

Neben unseren Zertifikaten sind besonders unsere bestehenden Kunden Beweis für gute Ergebnisse und erfolgreich durchgeführte Projekte von COBANTUR BOLTAS. Aus Respekt gegenüber diesen stellen wir Ihnen detaillierte Referenzen nur auf Anfrage zur Verfügung.

In der Logistikbranche gibt es einen starken Verdrängungswettbewerb.. Und natürlich stehen und fallen Kundenbeziehungen auch über den Preis. Die Loyalität zwischen unseren Kunden und uns basiert allerdings auf anderen Faktoren als nur auf günstigen Transportkosten. Kundenbindung entsteht durch Vertrauen in den langfristigen Nutzen der Zusammenarbeit.

Als externer Lieferkettenpartner denken wir gesamtheitlich. Nur so können wir Mehrwerte für unsere Kunden identifizieren und die logistischen Herausforderungen gemeinsam lösen. Die Transportkosten für sich sind nur eines von vielen Teilen in diesem Puzzle.

Unsere Kunden sind unsere Partner. Loyalität ist unsere Haltung. Wir stehen dazu.

Reference Case

Unser Kunde ist Technologieführer in der chemischen Industrie und produziert für alle globalen Schlüsselindustrien. Das global operierende Unternehmen ist in den Bereichen Silicone, Polymere, Life Sciences und Polysilicium tätig.

Unser Auftrag.

Startpunkt der Zusammenarbeit war 2012. Für die Transporte der Firma bestand Laderaummangel. Der bisherige Spediteur konnte die Thematik für den Kunden nicht lösen. Die Chance für CobanturBoltas: Mit eigener Flotte konnten bestehende Aufträge zeitgenau abgewickelt werden. Seither übernimmt CobanturBoltas Transporte mit Volumina in Höhe von 15.000 bis 20.000 Tonnen pro Jahr (z.B. Köln nach Türkei/Iran/Irak).

Unsere Teams in der Türkei und in Deutschland haben sich zu „Service Units“ dieses Kunden entwickelt, die seine Kunden vor Ort betreuen und als Bindeglied zwischen Vertrieb und Produktion fungieren. Das nennen wir „close to the customer“.

Unsere Challenge.

Die tägliche Herausforderung liegt im Transport von hochsensiblen Gütern wie Chemiefässern, IBCs, Big Packs, Sackpaletten, ADR sowie Thermogut (z.B. Futtermittel). Besondere Sensitivität ist bei der Ladung von Dispersionspulver gefragt: Mit seinen speziellen Fließeigenschaften ist dieses Produkt  schwierig im Handling. Eine weitere Challenge liegt in der Disposition, der Konsolidierung ab Werk in Deutschland. Erklärtes Ziel ist es hier die Konsolidierung zu erhöhen, um den Umschlag zu minimieren – und somit Zeit und Kosten sparend agieren zu können. Die flächendeckende Zustellung in der Türkei ist die nächste Hürde. Die Zollabwicklung läuft in der Türkei über verschiedenste Zolllager, d.h. die Ware muss generell immer auch physisch vor Ort sein, da sie das jeweilige Zolllager passieren muss. Allen diesen Herausforderungen stellt sich das Management von CobanturBoltas gerne täglich aufs Neue.

Gemeinsamer Erfolg

Seit 2020 ist CobanturBoltas exklusiver Spediteur des Chemieunternehmens. Was mit reinen Landtransporten begann ist heute zu ca. 70% intermodal. Dabei läuft hinsichtlich des Preises und der Laufzeit der Transporte immer alles nach Plan. Beide Unternehmen sind gemeinsam gewachsen. Doch das ist nicht das einzige verbindende Element: CobanturBoltas ist zudem am HACCP Konzept/TFS (Together for Sustainability) Audit (Produktbereich Futtermittel) seines Kunden beteiligt.

Doppelt gut – in jeder Hinsicht.

Icon Brief Icon Brief